EFG Rheinland KG

EIN ZEICHEN FÜR DEN UMWELT – UND KLIMASCHUTZ

 

PFANDSYSTEM FÜR EUROPALTTEN, GITTERBOXEN UND SONSTIGE

ABWICKLUNG LADEHILFSMITTEL AB 01.05.2022


Liebe Geschäftspartner*innen,

 

die vergangenen Wochen und Monate haben uns erneut vor Augen geführt, wie wichtig ein verantwortungsvoller Umgang mit den Rohstoffen dieser Welt ist. 

Angesichts der Abhängigkeit von globalen Lieferketten bleiben uns nur begrenzte Steuerungsinstrumente. Umso mehr müssen wir im Kleinen, lokal und regional, maximal organisiert zusammenarbeiten – unter anderem im Kreislauf der Ladehilfsmittel. Zusätzlich haben die gestiegenen Rohstoffpreise die Wertigkeit von Ladehilfsmitteln drastisch erhöht - So hat sich z. B. der Preis für eine Europalette in den letzten 2 Jahren vervierfacht!

 

Wir optimieren unsere Logistik stetig durch neue Konzepte und mit dem Ziel, ressourcenschonender zu arbeiten, den administrativen Aufwand so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig Transparenz zu schaffen.

 

Aus diesem Grund werden wir zum 01.05.2022 eine neue Abwicklung für die gelieferten Ladehilfsmittel einführen. Dabei haben wir uns an bereits vorhandenen und im Markt etablierten Systemen orientiert. Analog zur Getränkebranche führen wir ein Pfandsystem ein, bei dem die Ladehilfsmittel, die nicht direkt vor Ort getauscht werden, berechnet und bei Rückgabe wieder zu 100% gutgeschrieben werden. 

 

Wir bauen dabei auf Ihre Unterstützung bei dem gemeinsamen Ziel, zukünftig einen transparenten, kostenneutralen und ressourcenschonenden Umgang mit Ladehilfsmitteln sicher zu stellen. Nur gemeinsam können wir somit das Fundament schaffen, Tag für Tag vollständige Hilfsmittel für verlässliche und jederzeit sichere Warenlieferungen zur Hand zu haben.

 

Mit besten Grüßen,

Michael Klein

Geschäftsleitung -