EFG GIENGER SÜDWEST KG
Marie-Curie-Straße 1
70806 Kornwestheim
Deutschland
Telefon: +49 7154 136-0
Fax: +49 7154 136-179
E-Mail: info.efggienger [at] efg-gruppe.de

TV-MYTHEN DER VIDEOÜBERWACHUNG - Mythos 5 | Fazit

05.04.2018

5. DIE TOTALE VERNETZUNG

Mythos: Ermittelnde Agenten schalten sich schnell und einfach auf Kameras von Geldautomaten, Verkehrskameras oder Überwachungskameras in U-Bahnen. Der Staat hat seine Augen und Ohren überall.

Realität: Tatsächlich sind die Ermittlungsbehörden mit dem gegenteiligen Problem konfrontiert: Die totale Vernetzung gibt es nicht, obwohl sie in manchen Extremfällen sogar Leben retten könnte. Gründe hierfür sind die vielen verschiedenen Systeme zur Videoüberwachung und nicht vorhandene standardisierte Schnittstellen. Außerdem arbeiten die meisten Systeme offline.

FAZIT
Noch sind nicht alle in TV-Krimiserien dargestellten Technologien möglich. Die Zukunft wird zeigen,
ob und wann sich die Realität der Fiktion anpasst.