Startseite

EFG GIENGER GEWINNT BAYERISCHEN MITTELSTANDSPREIS 2016

04.04.2017

Besondere Auszeichnung für die EFG GIENGER KG. Das Unternehmen ist am 16. November mit dem Bayerischen Mittelstandspreis ausgezeichnet worden. Stefan Schwarz, persönlich haftender Gesellschafter der EFG GIENGER KG, und Personalleiterin Michaela Posch nahmen den Preis im Maximilianeum in München vor rund 230 geladenen Gästen entgegen.

Der Bayerische Mittelstandspreis feierte in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen. Er ist vom Europäischen Wirtschaftsforum ins Leben gerufen worden. Ausgezeichnet werden dort vier bayerische Unternehmen in den Kategorien Produzierende Unternehmen, Handwerk, Handel und Dienstleistungen. Wirtschaftsverbände aus dem gesamten Bundesland sowie Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, der Politik, den Medien und der Wissenschaft hatten im Vorfeld 25 Unternehmen nominiert.

Die EFG GIENGER KG setzte sich durch. Ein großartiger Erfolg für den Elektro-Großhändler. Stefan Schwarz: „Alternativen schaffen Perspektiven – mit dieser Grundausrichtung der EFG-GRUPPE gelingt es sogar einem Preußen in Bayern einen Preis zu gewinnen. Jeden Tag lebe ich als Elektro-Großhändler meine Leidenschaft und meinen Kindheitstraum. Wochenlang habe ich als kleiner Junge vor meiner Elektro-Eisenbahn gesessen und besondere Strecken gebaut. Schon früh wollte ich Unternehmer werden. Heute baue ich mit meiner Mannschaft und im großen Netz der GC-GRUPPE weiter an elektrisierenden Lösungen. Tag für Tag schaffen wir neue Perspektiven für unsere Kunden, Lieferanten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen fährt sicher auf dem Gleis, wir stellen wichtige Weichen für die Zukunft. Ich bin stolz, dieses Streckennetz in Süddeutschland weiter zu gestalten.“

Stefan Schwarz betont, dass seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diesen Erfolg erst möglich gemacht haben. Einen Erfolg, der seine Wurzeln laut Schwarz auch im großen Zusammenhalt der EFG-Häuser in Bayern hat.