Startseite

EFG ONLINE PLUS

Neukunde?
Bitte wenden Sie sich an
Ihr EFG Partnerhaus.
Wir richten Ihnen
gerne einen Zugang ein.

Nur für registrierte Kunden

EFG-GRUPPE setzt elektrisierende Impulse auf den GC-Neuheitenschauen

08.05.2013

Im Anschluss an die Weltleitmesse ISH haben vier der größten Häuser der GC-GRUPPE vom 11. April bis zum 4. Mai mit eigenen Hausmessen die Produktneuheiten zum Fachhandwerk vor Ort gebracht. Auf riesigen Flächen präsentieren sich unter den durchschnittlich über 300 Hersteller pro Veranstaltung auch zahlreiche Elektrohersteller mit ihren innovativen Neuheiten. Die EFG-GRUPPE selbst stellte den zehntausenden Fachbesuchern am eigenen Messestand ihre kostenlosen Services, z.B. im Bereich E-Business oder Lagerwirtschaft vor.

Riesige Zelte auf der Wiese und PKW an PKW dicht geparkt - dieses Bild lässt bei Ortskundigen nur einen Schluss zu: Die GC-GRUPPE lädt wieder zu ihren regionalen Neuheitenschauen ein. Alle zwei Jahre informiert der Fachgroßhandel für Haustechnik seine Kunden aus dem Fachhandwerk mit vier eigenen Messen in Markt Schwaben, Hennef, Stuhr-Seckenhausen und Groß Machnow über die wichtigsten Neuheiten der Branche.

Ob modernste Netzwerktechnik, intelligente und harmonische Beleuchtungslösungen oder clevere Gebäudetechnik – der Elektrobereich stellt mit seiner Vielzahl an Möglichkeiten den Markt der Zukunft dar. Mit der Präsentation der neuesten Produkte und Systemlösungen auf diesem Gebiet ermöglichten die GC-Neuheitenschauen dem Fachhandwerk aus der Region, die neusten Innovationen live zu erleben. Da auch die traditionelle Haustechnik immer mehr Berührungspunkte mit der hochkomplexen Elektrotechnik bildet, waren die Messen der GC-GRUPPE eine ideale Plattform, um beide Felder effizient zu verbinden und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu fördern.

An allen vier Messe-Standorten stellten die namhaftesten Industriepartner auf bis zu 20.000 Quadratmetern ihre Produkte und Lösungen aus allen Bereichen der Haustechnik vor. Allein in Markt Schwaben beim GC-Partnerhaus GIENGER MÜNCHEN nutzen 16.000 Fachbesucher die Chance, die technischen Neuheiten vor Ort in Augenschein zu nehmen.

Presse Bilder